Jahrgang 7

Differenzierung

Ab der 7. Klasse wird in den Hauptfächern Deutsch, Englisch und Mathematik eine Fachleistungsdifferenzierung auf G- und E-Niveau vorgenommen. Schüler und Schülerinnen, die den erhöhten Lernanforderungen gewachsen sind, können durch Beschluss der Lehrerkonferenz zu jedem Halbjahr umgestuft werden. Sollte es einem Schüler oder einer Schülerin dagegen schwer fallen, den Anforderungen in einem höheren Niveau zu folgen, so kann er oder sie in ein anderes Niveau umgestuft werden um vorhandene Lücken zu schließen. Auf diese Weise wird ein „Sitzenbleiben“ vermieden; jede Schülerin und jeder Schüler geht zusammen mit seinen Mitschülern und Mitschülerinnen in die nächste Klassenstufe. Die sozialen Beziehungen in der Klasse bleiben erhalten und es kann altersgemäß unterrichtet werden.

Präsentation